Home Preise Hochzeiten Philosophie FAQ Kontakt Impressum


Funbike Bamberg - mobil durch Muskelkraft

- FAQ -
 
Im Folgenden finden Sie eine Vielzahl der Fragen, die uns regelmäßig gestellt werden. Größtenteils sind diese sicher berechtigt, einige ließen sich jedoch mit einer geringen Menge Restverstand auch unter starkem Alkoholeinfluss noch selbst beantworten. Mit großer Mühe, ernst zu bleiben, finden Sie hier dennoch alle Antworten.
Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach!

  1. Fahrt ihr überall hin?

    Nein, natürlich nicht. Ausgenommen sind nicht nur 80 Prozent aller Kontinente und weite Teile Europas. Auch Fahrten ins Bamberger Berggebiet sind nicht nur (zum Glück) vom Straßenverkehrsamt verboten, sondern auch unmöglich.
    Unser Einsatzbereich erstreckt sich in der Regel auf das Innenstadtgebiet mit einem Radius von 1,5 bis maximal 2 km.

  2. Habt ihr einen Elektromotor?

    Nein. Wir machen diesen Job, weil wir ambitionierte Radfahrer sind und er uns einen guten sportlichen Ausgleich zum Uni-Leben gibt. Für uns liegt der Reiz an diesem Verkehrsmittel gerade darin, durch reine Muskelkraft vorwärtszukommen.
    Und außerdem: mit Elektromotor könnt's ja jeder...

  3. Seid ihr billiger als ein Taxi?

    Das kommt auf die Strecke an. Auf kurzen Strecken auf jeden Fall, auf längeren Strecken sind wir aber deutlich teurer. Schließlich wäre es doof, wenn die Taxis unseretwegen nichts mehr zu tun hätten.

  4. Wir sind neun Personen, ....?

    Leider verfügen wir nur über zwei Rikschas und können somit keine neun (und auch keine 15...) Personen transportieren, außer durch mehrere Fahrten.
    Weder haben auf dem Lenker, auf dem Oberrohr, dem Dach oder auf dem Schoß des Fahrers weitere Personen Platz. Gerne darf es sich aber eine unbegrenzte Personenzahl in dem imaginären Anhänger bequem machen.

  5. Was, wenn während der Fahrt etwas passiert?

    Für durch uns verursachte Personen- oder Sachschäden besteht selbstverständlich Versicherungsschutz.
    Nicht versichert sind natürlich Schäden, die durch Mitfahrer verursacht werden, beispielsweise durch das Herausstrecken von Körperteilen, Aufstehen während der Fahrt und Ähnliches.

  6. Nehmt ihr jeden mit?

    Fast jeden. Die körperliche Beschaffenheit unserer Kunden stellt hier jedenfalls keine Einschränkungen dar.
    Voraussetzung ist jedoch eine grundlegende Kontrolle über den eigenen Körper.
    Von der Beförderung ausgeschlossen sind nicht nur stark alkoholisierte Personen wegen des hohen Risikos, sondern auch solche, die den nötigen Respekt gegenüber Mitmenschen verloren haben. Insbesondere bei Beleidigungen oder sexuellen Belästigungen gegenüber Passanten oder Fahrern behalten wir uns das Recht vor, die Fahrt jederzeit zu beenden. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass das "Auf-den-Arsch-hauen" von Frauen eine Straftat ist!

  7. Letztes Mal wars aber 1 Euro billiger?

    Da hatten Sie wohl Glück. Gerne können Sie den Differenzbetrag jedoch nachträglich begleichen.

  8. Fahrt ihr auch nach Forchheim?

    Sehr häufig, ja. Mit der Rikscha aber nicht. Personen nehmen wir dorthin auch nicht mit.

  9. Können wir Rikschas auch ohne Fahrer ausleihen?

    Dies ist leider vollkommen ausgeschlossen. Dies liegt einerseits an versicherungstechnischen Gründen, andererseits an der Haftungsfrage bei möglicherweise auftretenden altersbedingten Defekten.

  10. Ist es billiger, wenn ich fahr und ihr hinten sitzt?

    Nein. Im öffentlichen Verkehrsraum lassen wir aus Sicherheitsgründen generell keine anderen Personen mit unseren Rikschas fahren, auch nicht unter Aufsicht. Auch nicht diejenigen, die garantiert ganz tolle Fahrer sind. Dies liegt insbesondere an der schweren Lenkbarkeit und der ungewohnten Breite unserer Rikschas.

  11. Warum sitzt ihr hier so blöd rum?

    Entweder, weil wir gerade keine Kundschaft haben, oder weil wir uns weigern, so blöde Leute zu fahren...

  12. Bei euch arbeitet auch eine Frau. Da muss ich doch ein schlechtes Gewissen haben?

    Keinesfalls. Unsere Fahrerin ist topfit uns ebenso motiviert. Gerne beweist sie es Ihnen!

  13. Macht der Job eigentlich Spaß?

    Mit jedem betrunkenen Tölpel, jeder dummen Frage, jeder Beleidigung und jeder Sachbeschädigung oder Körperverletzung immer ein kleines bisschen weniger.

  14. Wie oft seid ihr in der Stadt unterwegs?

    Immer, wenn wir Spaß und Freude daran haben.....